Slub-Wolle Ritti | Effektgarn

19,95 

Flammégarn – Effektgarn – Slub-Wolle
Ritti ist kuscheliges Flammengarn in Wellen, inspiriert von der Textur des Schnees, der die Berge der peruanischen Anden bedeckt.

In seiner Ausarbeitung geht es durch einen Prozess des manuellen Spinnens und Re-Spinnens. Das Garn besteht aus einem Strang und die Lauflänge pro 100g beträgt 80 Meter.

Ritti ist in beige und dunkel erhältlich. Die Wolle ist 100% natürlich und nicht gefärbt.

Auswahl zurücksetzen

Kostenloser Versand!

Produkt Beschreibung

Bei Flammé- bzw. Flammengarnen ist vor allem eines gewünscht: Aufsehenerregende Effekte durch einen besonderen Look! Ritti zeichnet sich nämlich durch unterschiedliche Abschnitte aus, die sich fortlaufend abwechseln – einige Partien sind sehr dünn, während andere dick und voluminös sind. Genauso wirkt dann auch das Maschenbild: Manche Maschen werden luftig, locker und insgesamt etwas kleiner, andere sehr eng und größer. Maßgeblichen Einfluss auf diesen Effekt ist natürlich auch die verwendete Nadelstärke. Wird eine eher kleine Stärke gewählt, werden die dickeren Garnabschnitte sehr fest, bei größeren Stärken sehen die dünnen Garnabschnitte sehr locker aus. Das sollte vor dem Beginn eines Projekts auf jeden Fall mit einer Maschenprobe getestet werden – Experimentieren ist dabei ausdrücklich erlaubt!

Ritti ist besonders fein und weich. Die Faser stammt von Tieren aus dem Anden-Hochland von Peru. Das Garn wird nach traditioneller Handwerkskunst und unter fairen Arbeitsbedingungen in Peru für uns versponnen.

Das Garn hat ein spannendes Maschenbild und ergibt einen aufsehenerregenden Effekt. Es ist perfekt für alle Arten von Mustern, wirkt aber auch einfach glatt rechts verstrickt sehr schön. Die Wolle hat einen weichen Flausch. Wie alle Alpaka-Garne ist Puna trotz ihrer Weichheit sehr robust. Kleidungsstücke behalten ihre Formen, das Garn pillt kaum.

Ritti ist bestens geeignet für warme Oberteile wie Pullover und Jacken, aber auch Accessoires wie Schals oder Mützen lassen sich gut daraus anfertigen. Das Garn wird selbst von empfindlichen Menschen gut vertragen, und da Alpaka kaum Lanolin enthält, selbst von Woll-Allergikern. Puna ist weich und zart und kann auch direkt auf der Haut getragen werden, ohne zu kratzen.

Social Impact
Wir arbeiten mit gemeinschaftlich organisierten Kooperativen zusammen. Indem wir die Alpakawolle direkt von Kleinstbetrieben beziehen, tragen wir dazu bei, die uralten Alpaka-Traditionen Perus zu bewahren.
Die Alpakafarmer:innen verarbeiten die Fasern per Hand zu Wolle.  Durch das artgerechte Halten der Alpakas und das traditionelle Verarbeiten der Alpakafasern können die Kultur und die Bräuche der Gemeinden bewahrt werden. Außerdem ist die Handarbeit eine sichere Einkommensquelle für die Frauen. Die Wolle ist vom Optimismus, der Kultur und der Liebe zum Handwerk inspiriert.

Technische Daten
Lauflänge: 100 g ~ 80 m | 3,5 oz ~ 87,5 yds
Nadelstärke: 6 – 7
Empf. Maschenprobe: 18 Maschen, 26 Reihen pro 10cm
Verbrauch: Pullover Gr. 38 ~ 700 g (7 Stränge)
Aufmachung: 100 g | 3,5 oz ~ Strang

Herkunft
Faser: Ökologische Tierhaltung:  Alpaka ~ Peru
Versponnen in Peru

Pflege
Wir empfehlen, Strickstücke aus Puna per Hand in lauwarmem Wasser mit einem milden Wollwaschmittel zu waschen. Anschließend liegend trocknen, am besten auf einem Frottiertuch, um Verformungen zu vermeiden. Bitte auf keinen Fall direkt auf einer Heizquelle oder in der prallen Sonne trocknen!