Verdonna

NachhALTIGE mODE AUS pERU.

NACHHALTIGE MODE AUS PERU.

Nachhaltigkeit umfasst nicht nur ökologische, sondern immer auch soziale und ökonomische Kriterien.
Dies ist uns wichtig, und das wollen wir umsetzen.

Nachhaltige Mode aus Peru

1. SOZIALE NACHHALTIGKEIT

Frauen zu mehr Eigenständigkeit anregen und befähigen

Peru ist ein sehr diverses Land, sowohl die Landschaft, als auch der Lebensstandard und die Infrastruktur. Fernab der Hauptstadt Lima, herrscht besonders in sozialschwachen Familien ein sehr traditionelles Rollenbild. Die Männer bestimmen und die Frauen müssen diese Entscheidungen befolgen. Man spricht hier auch von Machismo.

Patriarchalische Strukturen können nur gemeinsam gelockert und aufgebrochen werden. Die Handarbeiterinnen inspirieren sich gegenseitig und leben sich vor, wie man unabhängig vom Mann eine Karriere als Künstlerin starten kann. Maritza ist eine der Handarbeiterinnen, die diese Fremdbestimmung dank ihrer Erziehung, ihrer Fortbildung und ihrer Entschlossenheit überwinden konnte. Ihr wurde ein anderes Mindset in die Wiege gelegt:

Indem wir die Geschichte der Handarbeiterinnen erzählen und ihre künstlerische Arbeit angemessen entlohnt wird, erfahren die Frauen Wertschätzung. Sie können mehr Eigenständigkeit und Selbstbewusstsein entwickeln. Dieser Strukturwandel ist nur von innen aus dem Kollektiv heraus möglich.  Verdonna möchte diesen Wandel unterstützen. Gemeinsam mit Partnern vor Ort organisieren wir regelmäßige Fortbildungen, sogenannte “capacitaciones”. Diese Schulungen reichen von Kursen über Steuerrecht bis hin zu Designkursen.

2. ÖKONOMISCHE NACHHALTIGKEIT

ZUSAMMENARBEIT FÜR EINE POSITIVE ENTWICKLUNG.

Verdonna setzt auf ein solidarisches Miteinander. Wir verstehen uns als Modelabel und gleichzeitig als Sprachrohr, um die beeindruckende Geschichte der Handarbeiterinnen zu erzählen. Die Absatzmöglichkeiten für die wertvollen Strickwaren vor Ort in Peru sind beschränkt. Verdonna bezieht die Unikate direkt und ermöglicht dadurch eine verlässliche Einkommensquelle. Um faire Einkaufsbedingungen zu schaffen, kalkulieren unsere Partnerinnen in Peru die Preise selbst. Im Gegensatz zur herkömmlichen Textilindustrie feilschen wir nicht um den niedrigsten Preis. Durch die Erträge ihrer Handwerkskunst können die Frauen ihr Leben nun selbst in die Hand nehmen.

3. ÖKOLOGISCHE NACHHALTIGKEIT

Nachhaltige Materialien für eine
Circular Economy.

Für die Textilien wird ausschließlich 100% (Baby-)Alpakawolle verwendet. Das wertvolle Garn ist unglaublich weich und geschmeidig. Außerdem ist die Wolle sehr leicht, atmungsaktiv und antiallergen. Das tolle an dieser Wolle ist, dass es keinen Pilling-effekt gibt und die Kleidungsstücke dadurch sehr langlebig sind. 

Das Besondere an der Ökobilanz der Alpakawolle ist außerdem, dass das Weideland bei der Haltung nicht zertrampelt wird. Aufgrund von Polstern in ihren Hufen fügen die Alpakas den fragilen Böden der peruanischen Hochebene keinen Schaden zu. Sie ernähren sich nur vom oberen Teil der dortigen Flora, ohne die Wurzeln der Pflanzen zu entfernen.

 

Ein liebevoller Umgang mit den Alpakas.

Seit Jahrtausenden spielen die Alpakas für die Menschen eine zentrale Rolle in der Andenkultur. Das Leben mit den Tieren gehört zur traditionellen Identität der Kleinbauern, die aus der Wolle der Tiere ihren Lebensunterhalt beziehen. Es ist ein ursprüngliches, bescheidenes Leben im Einklang mit der Natur. Die Tiere werden mit höchstem Respekt behandelt und haben quasi den Status von Familienmitgliedern. Das ganze Jahr über leben die Tiere in kleinen Herden frei in der Umgebung und werden nur einmal im Jahr zur Schur zusammengetrieben. Alpakas haben keinen natürlichen Fellwechsel mehr, sondern sind darauf angewiesen, nach dem Winter geschoren zu werden. Die Schur ist nötig, sonst wird es den Tieren im Sommer zu heiß. Die gewonnene Wolle wird zum Teil direkt für den eigenen Bedarf verwendet und zum anderen Teil zur Weiterverarbeitung an unabhängige Genossenschaften geliefert, zu denen sich die Handarbeiterinnen zusammengeschlossen haben.

Nachhaltige Mode aus Peru

Mit einem eleganten und zeitlosen Style
gegen die Wegwerfgesellschaft.

Unsere Unikate sind alle handgefertigt und bestehen aus 100% natürlichen Materialien. Jedes Stück verbindet traditionelle Techniken mit schönem Design. Dabei besteht der Anspruch, gleichsam zeitlose, einzigartige und elegante Produkte zu schaffen.